Kollision beim Fahrspurwechsel

Unfall auf der A52: 19-Jähriger aus Marl schwer verletzt - Fahrzeugteile treffen anderen Pkw

Nach einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen war die A52 in Richtung Essen gesperrt.
+
Die Unfallfahrzeuge auf der A52 bei Marl wurden teilweise schwer beschädigt.

Auf der A52 hat sich am Donnerstagabend an der Abfahrt Marl-Zentrum ein schlimmer Unfall ereignet. Insgesamt drei Autofahrer wurden verletzt, ein 19-Jähriger aus Marl sogar schwer.

Drei Verletzte, einer davon sogar schwer, und hoher Sachschaden - das ist die traurige Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagabend (28.1.) auf der Autobahn 52 bei Marl ereignet hat.

Wie 24VEST.de* berichtet, kam es kurz nach der Abfahrt Marl-Zentrum nach dem Fahrspurwechsel eines 19-jährigen Marlers zu der verhängnisvollen Kollision mit dem VW Bulli eines 55-Jährigen aus Bottrop, der ungebremst auf dessen Daimler auffuhr. Durch den heftigen Aufprall wurden sogar Fahrzeugteile in den nachfolgenden Verkehr geschleudert.

Auf der Fahrbahn der A52 in Richtung Essen gab es nach dem Unfall eine Spur der Verwüstung*, die Strecke war lange gesperrt. (op) *24VEST.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare