Apolda: Keine technische Ursache für Großbrand

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
In Apolda war scheinbar kein technischer Defekt für den Großbrand  verantwortlich.

Apolda - Der Großbrand im Stadtzentrum der thüringischen Stadt vor einer Woche ist mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Brandstiftung zurückzuführen. Einen technischen Defekt schließt die Polizei aus.

Der Großbrand in Apolda vor einer Woche könnte durch Brandstiftung verursacht worden sein. Eine technische Ursache sei nach den bisherigen Ermittlungen ausgeschlossen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Auch Fahrlässigkeit etwa durch eine unbeaufsichtigte Kerze komme mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht infrage. Nach Polizeiangaben ist die Spurensicherung am Brandort beendet.

Großbrand in Apolda - sechs Häuser brennen

Großbrand in Apolda - sechs Häuser brennen

Das Feuer, das am vergangenen Mittwoch gegen 03.00 Uhr ausgebrochen war, hatte im Zentrum der Thüringer Kreisstadt sechs Wohn- und Geschäftshäuser zerstört oder beschädigt. Feuerwehr und Polizei gehen von einem Millionenschaden aus.

dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser