Überführt diese Tasche den Babyschänder?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Das BKA veröffentlichte im Rahmen der Fahndung das Bild dieser Tasche. Führt sie zum Täter?

Frankfurt - Das Bundeskriminalamt (BKA) sucht mit Fotos nach einem Mann, der ein Baby mehrfach schwer sexuell missbraucht haben soll. Jetzt gibt es offenbar handfeste Hinweise auf den Babyschänder.

Lesen Sie auch:

Tatort Wickeltisch: Wer kennt diesen Babyschänder?

Nach dem Fahndungsaufruf in der ZDF-Serie “Aktenzeichen XY... ungelöst“ seien rund 70 Hinweise eingegangen, sagte der Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt, Alexander Badle, am Donnerstag. Darunter seien einige handfeste und konkrete Hinweise, die eine heiße Spur ergeben könnten. Die ersten Taten liegen schon mehrere Jahre zurück - das Mädchen werde möglicherweise aber noch immer missbraucht.

Das BKA hatte zuvor auf seiner Homepage Bilder des Kinderschänders sowie Bilder von Gegenständen aus dessen Umfeld veröffentlicht. Zu sehen sind unter anderem ein Schnuller, eine Babytasche, einen besonders auffälligen Seifenspender, verschiedene Babydecken und der Säugling selbst.

Der Gesuchte wird des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern, der Herstellung kinderpornografischer Schriften sowie deren Besitz und Verbreitung verdächtigt. Die Generalstaatsanwaltschaft, die Internetkriminalität deutschlandweit verfolgt, hat eine Belohnung von 5000 Euro für Hinweise auf den Täter ausgesetzt.

Mit diesen Bildern sucht das BKA den Babyschänder

Mit diesen Bildern sucht das BKA den Babyschänder

dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser