Bahn: Längere Fahrzeiten wegen Oster-Baustellen

Berlin - Über Ostern müssen sich Bahnreisende wegen mehrerer Großbaustellen an Hauptstrecken auf längere Fahrzeiten einstellen: Die Bahn nutzt die Feiertage für Bauarbeiten.

Am Feiertagswochenende sind bundesweit an 150 Stellen im Netz Arbeiten geplant, wie der Konzern am Dienstag mitteilte. Dies sei die einzige Gelegenheit, an vier zusammenhängenden Tagen mit möglichst geringen Auswirkungen auf Berufspendler und Geschäftsreisende zu bauen. Oster-Ausflügler könnten teils bei der Rückreise am Ostermontag betroffen sein. Am Gründonnerstag als beliebtem Anreisetag sollen die Arbeiten erst spät in der Nacht beginnen. Die Änderungen seien bereits seit längerem in die Fahrpläne eingearbeitet, erläuterte die Bahn.

Zu den größeren Projekten gehört die Inbetriebnahme eines Tunnels zwischen Fulda und Frankfurt. Zwischen Karlsruhe und Rastatt soll eine neue Brücke eingebaut werden. Im Bahnknoten Frankfurt am Main werden Weichen erneuert, in Hamburg sind Brückenarbeiten geplant.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser