Güterzug in Beckum entgleist: ICE-Verspätungen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Waggons eines Güterzuges sind am Dienstagmorgen in Neubeckum (Kreis Warendorf) entgleist.

Beckum - Ein Güterzug-Unfall nahe Beckum im Münsterland hat am Dienstag den Bahnverkehr auf der wichtigen ICE- Strecke Köln-Hannover-Berlin stark beeinträchtigt.

In der Mitte des aus 44 Waggons zusammengesetzten Güterzuges waren in der Nacht mehrere Wagen aus den Gleisen gesprungen. Verletzt wurde niemand. Doch Oberleitungen, Signalanlagen und die Gleise seien stark beschädigt worden, sagte ein Bahnsprecher in Düsseldorf. Zwischen Neubeckum im Kreis Warendorf und Hamm wurde die Strecke für den gesamten Dienstag gesperrt. Die ICE-Züge aus dem Rheinland nach Berlin und Leipzig wurden über Münster und Osnabrück umgeleitet - Reisende mussten mit Verspätungen von rund einer Stunde rechnen. Für die ausfallenden Nahverkehrszüge wurde ein Bus-Ersatzverkehr eingerichtet, hieß es bei der Bahn.

dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser