Bild: Koalition diskutiert zweistufige Hartz-Erhöhung

+
Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen

Berlin - Im Streit um die Reform von Hartz IV diskutiert die Regierungskoalition auch über eine zweistufige Anhebung des Regelsatzes in diesem Jahr.

Laut der "Bild"-Zeitung könnte der Satz zunächst wie geplant um fünf Euro angehoben werden und in einem späteren zweiten Schritt um beispielsweise bis zu drei Euro. Das sei ein denkbarer Weg, hieß es.

Lesen Sie auch:

Hartz-Verhandlungen: Unmut bei CSU über Seehofer

Mehr als 400 000 beziehen seit fünf Jahren Hartz IV

Hartz-IV-Zoff und kein Ende 

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Wolfgang Böhmer warnte Union und FDP davor, mit neuem Streit über die Hartz-Reform das Ansehen der Politik aufs Spiel zu setzen.

dpa

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser