Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Adults only

Café erlässt Kinderverbot: „Sie laufen herum und schreien!“

Ein kleines Mädchen mit blonden Haaren sitzt am Tisch und spielt mit Knetmasse. (Symbolbild)
+
„Sie machen Dreck und schreien“: Café lässt keine Kinder unter 5 Jahren rein. (Symbolfoto)

In England verbietet ein Café Kindern unter fünf Jahren – und damit quasi allen Familien – den Zutritt. Nun gibt es mächtig Krawall in den sozialen Medien.

Hanley/Stoke-on-Trent – „Sorry, keine Kinder unter 5 Jahren“ – ein Schild vor „Harley‘s Cafe and Coffee Bar“ am Fountain Square in Hanley läßt keine Zweifel aufkommen: Hier sind Familien unerwünscht. Die Argumentation der Besitzer lautet: „Wir haben ein Verbot für Kinder, weil sie herumrennen, Unordnung machen und weil wir nicht die nötigen Toiletten haben“.

„Sorry, keine Kids unter 5 Jahren“ steht auf dem Schild vor dem Café

Die Einlassbeschränkung der britischen Café-Besitzer sorgte zunächst „nur“ für Schlagzeilen in den lokalen Medien. Nun aber tobt ein fetter Battle zwischen Eltern, die zum Boykott des Lokals aufrufen und genervten Kinderlosen.
Wie 24hamburg.de* berichtet, hat sich das Kinderverbot zu DEM Aufreger-Thema im beschaulichen Hanley entwickelt – mit teils drastischen Reaktionen.

*24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare