Campingplatz-Mörder soll lebenslang in den Knast

+
Der wegen Mordes und Totschlag an seiner Ex-Freundin und ihrer Begleiterin angeklagte Thomas H.

Stade - Weil er aus enttäuschter Liebe zwei junge Frauen auf einem Cuxhavener Campingplatz erstochen hat, soll ein 30-Jähriger nach dem Willen der Staatsanwaltschaft eine lebenslange Haftstrafe verbüßen.

Lesen Sie auch:

30-Jähriger gesteht Doppelmord auf Campingplatz

Der Angeklagte habe sich des Mordes und des Totschlags schuldig gemacht, sagte Staatsanwalt Matthias Graumann am Mittwoch vor dem Landgericht Stade. Strafverschärfend sei die “erhebliche Brutalität“ der Tat. Der Angeklagte hatte gestanden, Ende August 2009 seine 27 Jahre alte Ex-Freundin Nadine und deren Bekannte Anne “wie im Rausch“ getötet zu haben. Er sei über die Trennung nicht hinweggekommen. Die Nebenklage schloss sich den Forderungen der Staatsanwaltschaft an. Die Verteidigung wertete die tödlichen Messerstiche auf die zwei Frauen aus Winsen/Aller in Niedersachsen als Totschlag. Ein konkretes Strafmaß forderte sie nicht. Das Urteil soll am 1. Februar gesprochen werden.

Bilder vom Tatort

Cuxhaven: Bluttat auf dem Campingplatz

Nach einem bereits geschlossenen Vergleich soll der angeklagte Gabelstaplerfahrer den Familien der Opfer auch insgesamt rund 100 000 Euro Schmerzensgeld zahlen. “Ich würde die Tat am liebsten ungeschehen machen, doch ich kann es nicht und das tut mir unendlich leid“, sagte er zitternd unter Tränen, als er sein Recht auf das letzte Wort nutzte. In seinem Geständnis hatte der 30-Jährige eingeräumt, in der Nacht zum 26. August mit einem Messer zu dem Campingplatz gefahren zu sein. Er schlich in den Wohnwagen, in dem seine Ex-Freundin und ihre Bekannte schliefen. Irgendwann wachte Nadine auf. Weil sie ihn beleidigt habe, habe er auf sie eingestochen, sagte der Angeklagte. Der Lärm weckte die andere Frau, auch sie tötete der Mann. Wenige Stunden später nahm ihn die Polizei fest.

dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser