Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Corona-Regeln in Betrieben

Wegen Chaos-Verordnung: Bosch-Kantine muss nach Öffnung wieder schließen

Das Logo von Bosch leuchtet am Abend an der Halbleiterfabrik des Unternehmens.
+
Bosch schließt die Betriebskantine wieder.

Lange Zeit war die Kantine der Firma Bosch dank einer Sondergenehmigung geöffnet. Jetzt, da die Verordnung Lockerungen erlaubt, schließt sie wieder. Der Grund ist kurios.

Stuttgart - Dank einer Sondergenehmigung war die Kantine der Firma Bosch auch in der Pandemie geöffnet. Gemeinsam mit Kollegen zu essen, war - unter Einhaltung strengster Hygiene-Vorkehrungen - damit seit Januar trotz des Coronavirus beim Stuttgarter Unternehmen eingeschränkt möglich. Wie BW24* berichtet, hat das nun unversehens aber ein Ende genommen: Bosch muss die Kantine schließen. Der Grund dafür liegt an der Corona-Verordnung und ist absurd.

Die Bosch GmbH aus der Landeshauptstadt Stuttgart gehört zu den wichtigsten Arbeitgebern in Baden-Württemberg. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Kommentare