Bei Quarantäne-Verweigerung

Gefängnis für Corona-Sünder: So hart geht Schleswig-Holstein vor

Regenwolken ziehen über die Jugendarrestanstalt Moltsfelde
+
Die Jugendarrestanstalt Moltsfelde von außen.

Quarantäne-Verweigerern droht künftig ein Aufenthalt in der Jugendarrestanstalt Mortsfelde in Neumünster. Wie Schleswig-Holstein gegen Corona-Sünder vorgehen will.

Neumünster – Schon von außen hat es etwas Bedrohliches und Abschreckendes, das Gebäude der Jugendarrestanstalt Mortsfelde. Das verwaiste Gefängnis wird jetzt kurzerhand zum Corona-Knast umfunktioniert. Mit dieser Maßnahme will der Kreis Segeberg Quarantäne-Verweigerer zur Einsicht bringen und sie im schlimmsten Fall zur Isolierung zwingen.

24hamburg.de berichtet über die Einzelheiten der Einrichtung: Wie sieht der Knast von innen aus und wie schnell müssen Sünder mit einem Gefängnisaufenthalt rechnen? *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare