Drei 96-Profis wegen Schweinegrippe isoliert

+
Steven Cherundolo

Hannover - Bei Hannover 96 müssen sich inzwischen drei Fußball-Profis wegen der Schweinegrippe vom Rest der Mannschaft fernhalten.

Nach dem Amerikaner Steven Cherundolo, der unter Quarantäne gestellt wurde, sind auch die derzeit verletzten Spieler Vinicius und Jan Rosenthal betroffen. “Wir haben sie bis Dienstag isoliert, weil sie Kontakt mit Cherundolo hatten“, erläuterte 96- Trainer Dieter Hecking am Samstag nach dem 1:1 im Bundesliga- Heimspiel gegen Mainz 05 die Vorsichtsmaßnahme.

Die Bilder des 2. Bundesliga-Spieltags

Die Bilder des 2. Bundesliga-Spieltags

Die Niedersachsen mussten in der Partie auf Cherundolo verzichten, weil in der amerikanischen Nationalmannschaft der frühere Bayern München-Profi Landon Donovan nach 96er Angaben an der Schweinegrippe erkrankt ist. Donovan und Cherundolo hatten am vergangenen Mittwoch mit dem US-Team das WM -Qualifikationsspiel in Mexiko mit 1:2 verloren. Nach der Rückkehr in Deutschland durfte Cherundolo nicht am Training teilnehmen, traf sich aber mit seinen Mitspielern Vinicius und Rosenthal zum Essen. Laut 96-Sportdirektor Jörg Schmadtke wurden bei keinem der drei Profis Symptome der Krankheit entdeckt.

dpa

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser