Drei Viertel Influenzafälle sind Schweinegrippe

Berlin - Die Schweinegrippe bleibt auch in diesem Winter das dominierende Influenzavirus.  Drei Viertel alle Grippefälle gingen derzeit auf das Konto des Erregers H1N1.

Das sagte Silke Buda von der Arbeitsgemeinschaft Influenza am Berliner Robert Koch-Institut. Die Schweinegrippeviren hätten sich jetzt in den saisonalen Rhythmus eingereiht und würde verstärkt auftreten. Dasselbe sei auch bei früheren Influenza-Pandemien beobachtet worden. Der jedes Jahr neu zusammengestellte Grippeimpfstoff schützt auch vor der Schweinegrippe.

dpa

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser