Fürchterlicher Unfall bei Dresden

Vater rast seine Kinder tot - und überlebt!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Dresden - Was für ein Horrorcrash: Ein Vater setzte einen BMW X5 mit hohem Tempo gegen zwei Bäume. Seine beiden kleinen Kinder starben sofort, der Mann überlebte schwerstverletzt.

In der Nähe von Dresden hat sich am Sonntag ein fürchterlicher Unfall ereignet. Ein Vater (46) raste laut einem Bericht der Bild-Zeitung auf der B6 bei Fischbach (Sachsen) mit einem BMW X5 frontal gegen zwei Bäume. Seine beiden kleinen Kinder (4 und 5) wurden bei dem Horrorcrash, bei dem von dem Auto nur noch ein Haufen Schrott übrig blieb, aus dem Wagen geschleudert und waren vermutlich sofort tot. Der 46-Jährige überlebte den Crash hingegen mit schwersten Verletzungen.

Zu den Hintergründen des Unfalls kann die Polizei laut Bild bis dato nur Mutmaßungen anstellen. Sicher ist nur, dass der Fahrer mit hoher Geschwindigkeit gegen die zwei Bäume gekracht sein muss, denn Motorblock und Karosse lagen rund 100 Meter auseinander. "Wir ermitteln in alle Richtungen", so ein Polizeisprecher gegenüber der Bild-Zeitung.

mw

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser