Nach Schlägerei in Shisha Bar

Libanesischer Clan stürmt Uniklinik - Ärzte und Schwestern in Angst

+
Mit mehreren Einsatzwagen rückte die Polizei in Düsseldorf aus. (Symbolbild)

In Düsseldorf kam es am frühen Sonntagmorgen zu einer Schlägerei. Später stürmte ein libanesischer Clan die Uniklinik Düsseldorf. Die Polizei rückte mit mehreren Einsatzwagen an. 

  • In einer Bar in Düsseldorf kam es zu einer Schlägerei zwischen Türken und Libanesen
  • Am Sonntagmorgen stürmte eine Gruppe die Uniklinik Düsseldorf
  • Die Polizei rückte mit mehreren Einsatzwagen an

Düsseldorf - Ein Vorfall in der Universitätsklinik Düsseldorf ließ am frühen Sonntagmorgen gegen 3.50 Uhr mehrere Einsatzwagen der Polizeianrücken. Grund war eine Gruppe von etwa 15 Personen, die die Notaufnahme der Uniklinik gestürmt hatten. 

Düsseldorf: Nach Schlägerei in Bar stürmt Clan die Uniklinik

Wie rp-online.de berichtet, soll es in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der sogenannten „Millions Bar“ zu einer Schlägerei gekommen sein. Angaben der Polizei entsprechend stand hierbei eine Gruppe von Türken einer Gruppe von Libanesen gegenüber. Die Libanesen sollen Medienberichten zufolge offenbar dem „Al-Zein-Clan“ angehören. Einige der Mitglieder des Clans in Deutschland sollen bereits als Intensivtäter durch organisierte Kriminalität auffällig geworden sein, heißt es in dem Bericht. 

Düsseldorf: Die Polizei rückte mit mehreren Einsatzwagen aus

Später sollen dann etwa 15 Personen die Notaufnahme der Uniklinik Düsseldorf gestürmt haben. Die Bild-Zeitung zitiert eine Person, die nach eigenen Angaben Augenzeuge war, folgendermaßen: „Sie hielten sich an keine Regeln, gingen in den verschlossenen Behandlungsbereich und nahmen auf niemanden Rücksicht.“ Bei den Krankenschwestern und Ärzten sei dem Zeugen zufolge deutliche Angst erkennbar gewesen. 

Auf Anfrage der Bild-Zeitung bestätigte die Polizei, dass sie alarmiert worden war und mit mehreren Einsatzwagen zur Uniklinik ausrückte. Ursprünglich hatten sich demnach zwei Kontrahenten in der Uniklinik behandeln lassen.

Düsseldorf: Nach Schlägerei in Bar stürmt Clan die Uniklinik

Letztlich beruhigte sich die Situation erst durch den Einsatz des Sicherheitsdienstes und durch das Eintreffen der Polizei. Tobias Pott, Sprecher der Uniklinik Düsseldorf, bewertete die Situation dem Blatt gegenüber folgendermaßen: „Dass Leute aufgebracht sind und verbal ausfällig werden, ist leider trauriger Alltag für das Team.“

Letzten Endes wurden drei Anzeigen aufgenommen. Zwei davon aufgrund von Körperverletzung, eine aufgrund von Hausfriedensbruch.

Unterdessen wird ein Zusammenhang zwischen dem Juwelendiebstahl im Grünen Gewölbe und dem Clan-Milieu in Berlin vermutet. Außerdem fahndet die Polizei in Düsseldorf mit diesem Party-Foto nach vier Verdächtigen. Sie sollen einen 55-jährigen Mann nach dem Besuch einer Disco gemeinsam ausgeraubt haben. 

Außerdem haben vier Männer im Düsseldorfer Park eine 22-jährige Frau vergewaltigt. Die Tatverdächtigen konnten festgenommen werden.

mbr

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT