Entwarnung bei Klose: Keine Schweinegrippe

+
Miroslav Klose

München - Entwarnung bei Miroslav Klose: Der Fußball- Nationalspieler hat sich nicht mit dem Schweinegrippe-Virus angesteckt.

In den vergangenen Tagen hatte der Stürmer des FC Bayern München mit seiner Familie unter Quarantäne gestanden, nachdem seine Zwillingssöhne Noah und Luan an der Schweinegrippe erkrankt waren. Nach Ablauf der viertägigen Inkubationszeit sind bei Klose keine Symptome aufgetreten, teilte der deutsche Rekordmeister mit. Seinem Einsatz im Länderspiel am Mittwoch gegen die Elfenbeinküste und im Bundesliga-Spitzenspiel gegen Bayer Leverkusen am 22. November steht somit nichts im Wege.

Noch ungewiss ist, ob Arjen Robben im Heimspiel gegen den Bundesliga-Tabellenführer dabei ist. Der niederländische Nationalspieler hatte wegen Problemen im rechten Knie seine Teilnahme an den Länderspielen gegen Italien und Paraguay abgesagt und war am Freitag nach München zurückgekehrt. Robben war Anfang Oktober wegen einer Reizung der Schleimhautfalte operiert worden. “Die Verletzung macht ihm immer noch zu schaffen“, sagte der niederländische Nationaltrainer Bert van Marwijk. In München wird der Flügelflitzer jetzt von der medizinischen Abteilung des FC Bayern behandelt.

dpa

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser