Ermittlungen nach Loveparade-Tragödie

Duisburg - Wurden bei der Loveparade in Duisburg Sicherheitsvorschriften bewusst missachtet? Diese Frage soll nun die Staatsanwaltschaft klären.

Stadt und Veranstalter stehen nach der Tragödie mit 19 Toten und Hunderten Verletzten unter großem Druck. Experten von Polizei und Feuerwehr wollen schon vor der Party ausdrücklich vor Gefahren beim Zugang durch den Tunnel gewarnt haben. Am Samstagnachmittag war es vor dem Gelände zu einer Massenpanik gekommen. Die Loveparade soll laut Veranstalter nie mehr stattfinden.

dpa

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser