Fünf Einwohner: Deutschlands kleinste Gemeinde

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wiesbaden - Die kleinste Gemeinde Deutschlands liegt in Schleswig-Holstein, hat den schönen Namen Wiedenborstel und gerade einmal fünf Einwohner.

Dabei ist der Frauenanteil hoch: Vier der fünf Einwohner sind laut Statistischem Bundesamt weiblich. Bei einer Fläche von 4,5 Quadratkilometern beträgt die Bevölkerungsdichte von Wiedenborstel (nahe Neumünster) 1,1 Einwohner je Quadratkilometer. Demgegenüber ist Berlin mit 3.431.675 Bewohnern die einwohnerreichste Gemeinde Deutschlands, mit 4.275 Einwohnern je Quadratkilometer ist München die am dichtesten besiedelte.

Die Sehenswürdigkeiten der Welt

Sehenswürdigkeiten: Wie gut kennen Sie die Welt?

Zum Vergleich: Die Bevölkerungsdichte von Deutschland beträgt rund 230 Einwohner je Quadratkilometer.

ap

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser