Germanwings: Rauch im Cockpit

Köln - Wegen Rauchentwicklung im Cockpit hat ein Passagierflugzeug am Sonntagabend kurz nach dem Start vom Flughafen Köln/Bonn umkehren müssen.

Nach der Landung hätten die Passagiere das Flugzeug unverletzt über eine Gangway verlassen können, sagte Flughafensprecher Walter Römer. Auch die Besatzung blieb unverletzt. Das Flugzeug der Airline Germanwings sei auf dem Flug nach Rostock gewesen. Die 35 Passagiere seien wenig später mit einem anderen Flugzeug sicher in Rostock gelandet, berichtete Römer. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

Die schlimmsten Flugzeug-Katatsrophen

Die schlimmsten Flugzeugabstürze

dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser