Gottesdienst für getötete Melanie

Peine - In einem Gottesdienst soll heute der getöteten Melanie in ihrem Heimatort Dungelbeck im Kreis Peine gedacht werden.

Pastor Stefan Leonhardt der evangelisch-lutherische Kirche lädt alle Dorfbewohner ein, die ihrer Trauer und Solidarität den Eltern gegenüber Ausdruck verleihen wollen. Wie viele Menschen genau kommen werden, weiß er nicht. „Es gibt viele, die Anteil nehmen“, ist der Geistliche jedoch sicher.

Lesen Sie dazu auch:

Täter schnitt Melanie die Kehle durch

Melanie im Streit getötet: Täter lernte sie im Internet kennen

Vermisste Melanie: 27-Jähriger festgenommen

Ein 27-Jähriger, den Melanie über das Internet kennengelernt hatte, hatte die 23 Jahre alte Floristin erstochen. Der Täter habe der 23-Jährigen unter anderem die Lunge zerstochen und die Kehle durchschnitten, hatte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Hildesheim nach der Obduktion bekannt gegeben.

dpa

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser