Gottesdienste auf der Zugspitze

+
Von Juni bis Oktober gibt es wöchentlich Gottesdienste auf der Zugspitze.

Garmisch-Partenkirchen - Nirgends in Deutschland sind Gläubige beim Beten in einer Kirche dem Himmel so nah wie auf der Zugspitze (2962 Meter). Ab sofort gibt es dort wieder wöchentlich Gottesdienste.

Von diesem Samstag (26. Juni) an gibt es auf dem höchsten Berg Deutschlands und den umliegenden Gipfeln des Werdenfelser Landes wieder Gottesdienste. Bei gutem Wetter werden bis Anfang Oktober wöchentlich ökumenische, evangelische und katholische Gottesdienste gefeiert, so auch in der Kapelle “Maria Heimsuchung“ auf der Zugspitze.

Am 11. Juli gibt der Trientiner Bergsteigerchor “Coro Castion“ am Osterfelderkopf ein geistliches Konzert, wie die Zugspitzbahn Bergbahn AG am Donnerstag mitteilte.

dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser