Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wetter aktuell

„Hitzehammer“ schlägt in Deutschland zu

Ein Gärtner der Stadt Mainz gießt ein Blumenbeet in der Innenstadt. In der anstehenden Woche soll es in Rheinland-Pfalz über 30 Grad geben.
+
In der anstehenden Woche soll es über 30 Grad heiß werden.

Das Wetter in Deutschland und Stuttgart wird von einer heftigen Hitzwelle erfasst. Am Montag und Dienstag nehmen die Temperaturen Schwung auf.

Stuttgart - Im Südwesten Europas tobt sie schon, und bald erreicht sie auch Deutschland: Meteorologen hatten für den Sommer bereits extreme Hitzewellen angekündigt. Laut dem Experten von wetter.de, Patrick Pancke, bekommt Deutschland nun einen ersten ordentlichen Vorgeschmack. Wie BW24* berichtet, schlägt zum Beginn dieser Woche der „spanische Hitzehammer“ mit 30 Grad in die Bundesrepublik ein und bleibt auch vorerst im Land.

Auch das Wetter in Stuttgart wird von der Hitzewelle in den kommenden Tagen erfasst werden. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Kommentare