ICE-Klimaanlagen: Politiker machen Druck

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Berlin - Nach den Klimaanlagen-Problemen in Fernzügen dringt die Politik auf Entschädigungen für hitzegeplagte Fahrgäste.

Die Versprechen der Deutschen Bahn dürften keine Phrasen bleiben, sagte der Vorsitzende des Bundestags-Verbraucherschutzausschusses, Hans- Michael Goldmann von der FDP. SPD-Fraktionsvize Florian Pronold rief den bundeseigenen Konzern auf, nicht an der falschen Stelle zu sparen.

Lesen Sie dazu auch:

Die Hitze macht der Bahn zu schaffen

Körperverletzung: Bundespolizei ermittelt gegen Bahn

Bahn-Chef entschuldigt sich für Hitzeausfälle

Klimaanlage defekt: Schüler kollabieren im ICE

Nach dem Kühltechnik-Ausfall in drei ICE-Zügen am Wochenende prüft der Konzern, warum sich die Klimaanlagen abgeschaltet hatten.

dpa

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser