ICE-Klimapannen: SPD will Untersuchungsausschuss

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berlin - Hitzepannen bei der Deutschen Bahn sollen nach dem Willen der SPD auch im Bundestag untersucht werden.

"Wir wollen wissen, ob die Bahn zulasten der Sicherheit gespart hat, welchen Zusammenhang es zu den Hitzeproblemen gibt und wer dafür die Verantwortung trägt", sagte der stellvertretende SPD-Bundestagsfraktionsvorsitzende Florian Pronold zu bild.de. "Eine umfassende parlamentarische Untersuchung" würde benötigt.

Lesen Sie dazu auch:

Hitze-Chaos: Ermittlungen gegen Zugchef

Hitze-Chaos im ICE: Gutscheine für Fahrgäste

Bahn-Chef entschuldigt sich für Hitzeausfälle

Klimaanlage defekt: Schüler kollabieren im ICE

In den vergangenen Tagen war in mehreren ICE-Zügen die Klimaanlage ausgefallen, einige Reisende erlitten einen Hitzekollaps. Erst gestern wurden zwei ICE auf den Strecken München-Lübeck und Berlin-Amsterdam wegen defekter Klimaanlagen gestoppt. Die Passagiere mussten auf andere Züge umsteigen.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser