Mutter und Tochter krachen ungebremst gegen Baum

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Imlau - Am Mittwochvormittag raste eine 45-jährige Mutter mit ihrer Tochter ungebremst gegen einen Baum. Die Frau wurde dabei im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Um 07.55 Uhr ereignete sich auf der Salzachtalbundesstraße der B159 ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Eine Fahranfängerin war mit ihrem Fahrzeug von Werfen Richtung Bischofshofen unterwegs. In höhe des Ortssteiles Imlau kam sie aus bisher ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab.

Anfangs fuhr sie einige Meter auf der angrenzenden Böschung und prallte dann frontal gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralles wurde das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn geschleudert und blieb auf der gegenüberliegenden Straßenseite an der Leitplanke liegen.

Schwerer Unfall bei Imlau

Die etwa 20 jährige Tochter wurde dabei verletzt und konnte mit Hilfe von Ersthelfern das Fahrzeug selbstständig verlassen. Der Grad ihrer Verletzung ist nicht bekannt. Die 45-jährige Mutter wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Sie konnte erst von den freiwilligen Feuerwehren aus Werfen und Pfarwerfen, mit Hilfe einer Hydraulischen Bergeschere, aus dem Fahrzeug befreit werden.

Die 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle ab und banden zusätzlich auslaufende Betriebsflüssigkeiten. Die Besatzungen von zwei Rettungswagen des Roten-Kreuzes sowie der Notarzt aus Schwarzach versorgten beide Frauen und brachten sie anschließend in das Krankenhaus Schwarzach.

Die Polizei hat die Ermittlung zum Unfallhergang aufgenommen.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser