Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tragischer Unfall

Aus Versehen: Jäger erschießt Tochter (†19) in Wohnung

+
Jäger erschießt aus Versehen Tochter mit Bockbüchsflinte (Symbolfoto).

Tragisches Familienunglück bei Karlsruhe: Ein Jäger will am Donnerstagabend zur Jagd aufbrechen. Plötzlich löst sich aus einem Gewehr ein Schuss:

Ettlingen - Tragischer Familienunfall in Wohnung eines Jägers. Ein 56-jähriger Mann will am Donnerstagabend (24. Januar) in Ettlingen bei Karlsruhe zur Jagd aufbrechen. 

Plötzlich löst sich aus einer geladenen Bockbüchsflinte ein Schuss – in der Wohnung! Dabei wird die 19-jährige Tochter des Jägers getroffen und lebensgefährlich verletzt

Sie wird ins Krankenhaus gebracht, wo sie kurz darauf stirbt. Weitere Details zur Geschichte lesen Sie bei unseren Kollegen von heidelberg24.de

-----

heidelberg24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

pol/rmx