BKA jagt Kinderschänder

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Dieses Foto, das das BKA auf seiner Homepage veröffentlicht, zeigt den Kinderschänder.

Wiesbaden - Mit einem Video fahndet das Bundeskriminalamt nach einem Kinderschänder. Ein solches Einbeziehen der Öffentlichkeit hatte vor kurzem zu einer erfolgreichen Verhaftung des mutmaßlich Sex-Täters Christoph G. geführt.

Der Täter des aktuellen Falles wird des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern sowie der Herstellung und Verbreitung von Kinderpornografie verdächtigt, wie das BKA in Wiesbaden mitteilte.

Der Polizei liegt eigenen Angaben zufolge ein Video vor, das den Täter mit zwei Jungen im Alter von etwa 11 bis 15 Jahren an einem FKK-Strand bei der Durchführung sexueller Handlungen zeigt. 

Der Kinderschänder ist zum Zeitpunkt der Videoaufnahmen etwa 50 bis 60 Jahre alt, er trägt seine dunkelblonden Haare zum Seitenscheitel und hat eine Narbe unter dem rechten Auge.

Ein Video des Täters sowie seine Stimme sind im Internet unter www.bka.de zu finden.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser