Geht's noch?

Sanitäter stoppen Lkw - Blick auf Fahrer macht sogar Beamte fassungslos

+
Beamte und Sanitäter sind erstmal fassungslos, nachdem sie einen ungarischen Lkw-Fahrer aus dem Verkehr gezogen haben.

Sanitäter stoppen einen Lkw - ein Blick auf den ungarischen Fahrer macht sogar die Beamten später fassungslos.

Kassel - Für einen 45-Jährigen aus Ungarn dürfte die Lkw-Fahrt am Montagmorgen (22.10.) in Kassel (Kassel: Frau will nur eine Zigarette rauchen - jetzt kämpft sie um ihr Leben)  vorerst die letzte gewesen sein: Der Mann wurde von Sanitätern gestoppt - was die Beamten kurz darauf feststellten, machte sie total fassungslos. Darüber berichtetextratipp.com*.

Sanitäter stoppen Lkw-Fahrer in Kassel: Wendemanöver verrät viel

Doch erstmal von Anfang an: Am Montagmorgen, gegen 8.30 Uhr, fuhr der 45-jährige Lkw-Fahrer mit seiner Sattelzugmaschine die Holländische Straße in Richtung Vellmar entlang. Aus einer Pressemitteilung der Kasseler Polizei geht hervor, dass der Mann mit seinem Lkw (Fulda: Polizei stoppt italienischen Sprinter - Schock bei Blick unter Wagen) auf Höhe der Fichtnerstraße ein Wendemanöver durchführte - was ihn dabei aber nicht interessierte: Beim Wenden fuhr er ein Verkehrszeichen um. Ohne einen Halt einzulegen fuhr der ungarische Fahrer einfach weiter.

Im Gegensatz zu dem 45-Jährigen schenkte eine Rettungswagen-Besatzung, die das Wendemanöver mitbekommen hatte, dem Unfall Aufmerksamkeit.

Polizisten und Sanitäter geschockt: Lkw-Fahrer in Kassel total besoffen unterwegs

Den Sanitätern gelang es, den Wagen zu stoppen und umgehend die Polizei zu informieren. Die Kasseler Polizisten (Jäger machen ungewöhnlichen Fund bei Treibjagd, der sofort für einen Polizeieinsatz sorgt) überprüften den Täter - was die Beamten sofort fassungslos machte: Die heftige Alkoholfahne, die ihnen entgegen strömte! Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht der Polizisten und Sanitäter - er hatte"einen erstaunlichen Wert von 4,3 Promille". Und das um 8.30 Uhr am Morgen - mit so einem hohen Promille-Wert können viele Menschen schon gar nicht mehr geradeaus laufen. 

Der ungarische Lkw-Fahrer wurde sofort mit aufs Revier genommen und dort eine Blutentnahme machen. Der Führerschein wurde von den Beamten sichergestellt - der Lkw musste von einem Kollegen abgeholt werden. Die extratipp.com*-Leser interessieren sich aktuell auch für folgende Meldung: Frau fährt in Mini auf Straße - plötzlich steht 400-Kilo-Monster vor ihr.

Wirklich kurios: Ein Polizist tanzt auf der Straße - seine Techno-Einlage geht im Internet sofort viral. Völlig zurecht! Und es gibt bereits erste Heiratsanträge für den tanzenden Polizisten aus Bremen.

Natascha Berger

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT