Im Landkreis Höxter

Vermisste Kasselerin: Jede Hilfe kam zu spät - Frau tot gefunden

+
Die vermisste 58-Jährige aus Kassel wurde tot im Landkreis Höxter gefunden.
  • schließen

Die vermisste 58-jährige Elisabeth S. aus Kassel wurde tot im Landkreis Höxter gefunden.

Update am 20.11.2019 um 11.22 Uhr: Die seit Montagabend vermisste 58-jährige Elisabeth S. aus Kassel wurde am heutigen Mittwochmorgen leblos im Landkreis Höxter in Nordrhein-Westfalen gefunden. Für sie kam leider jede Hilfe zu spät. Nach ersten Informationen liegen keinerlei Hinweise auf ein Fremdverschulden vor.

Erstmeldung am 19.11.2019 um 17.24 Uhr: Die Kasseler Polizei sucht nach der 58-jährigen Elisabeth S. aus Kassel und bittet dabei um Hinweise aus der Bevölkerung. Besorgte Angehörige hatten sich am Dienstagmorgen bei der Polizei gemeldet, da die 58-Jährige ihr gewohntes Lebensumfeld im Stadtteil Bad Wilhelmshöhe verlassen hat und nicht mehr erreichbar ist. 

Der letzte Kontakt zu Elisabeth S. bestand am  späten Montagabend. Die 58-Jährige ist dringend auf ärztliche Hilfe angewiesen.

Vermisst seit Montagabend: So sieht Elisabeth S. aus:

Elisabeth S. ist 1,80 Meter groß, hat braune Augen, kurze dunkelblonde Haare und eine sportliche Figur. Welche Bekleidung sie momentan trägt, ist nicht bekannt. Bekannt hingegen ist, dass sie mit ihrem Auto, einem  grauen VW Touran mit dem Kennzeichen KS-ES 1905, unterwegs sein dürfte.

Polizei bittet um Hinweise zur Vermissten

Wer Elisabeth S. seit dem 18.11.2019 gesehen hat oder Hinweise auf ihren Aufenthaltsort sowie den Verbleib ihres grauen Touran geben kann, wird gebeten, sich bei der Kasseler Polizei unter Tel. 0561/9100 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Ein anderer junger Mann, der ebenfalls aus Nordhessen stammt, wird bereits seit einigen Tagen vermisst: Vermisst in Heidelberg. Was passierte mit Hubertus K.?

Ein glückliches Ende hingegen nahm am Montag die Suche nach einer Seniorin aus Helsa im nordhessischen Landkreis Kassel: Die 79-Jährige wurde nach intensiver Suche von Suchhund Henry aufgespürt und konnte wohlbehalten nach Hause gebracht werden.

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT