Kindern in führerloser Kutsche unterwegs 

Halberstadt - Drei Kinder rasten in einer führerlosen Kutsche durch den Harz. Der verantwortliche Kutscher war außer Gefecht gesetzt. Seine Pferde nutzten die Gelegenheit und randalierten.

Führerlos ist eine Kutsche mit drei Kindern über eine Stunde lang durch den Harz gerast. Wie die Polizei am Montag berichtete, hatte der Kutscher bei Halberstadt in Sachsen-Anhalt einen Schwächeanfall erlitten.

Die Pferde gerieten in Panik, gingen durch und rammten mit der Kutsche mehrere parkende Autos. Erst nach einigen Kilometern gelang es Passanten, das Gespann zu stoppen. Kutscher und Kinder kamen ins Krankenhaus, sie waren aber nur leicht verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser