Leiche gefunden: Sohn erwürgte Mutter

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Worms - Aus Habgier soll ein 19-Jähriger in Worms seine eigene Mutter erwürgt haben. Angeblich wollte er an die Wertsachen und das Auto seiner Eltern gelangen.

Die Leiche der 39-Jährigen sei knapp einen Monat nach ihrem plötzlichen Verschwinden am Donnerstag in einem Gebüsch bei Worms gefunden worden, berichteten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag.

Der Sohn habe nach anfänglichem Leugnen ein Geständnis abgelegt und sei in Haft. Der 19-Jährige soll die Tat begangen haben, um an Wertsachen und das Auto seiner Eltern zu gelangen.

Kurz nach dem Verschwinden der Frau am 19. Mai waren unter anderem Schmuck und ein Tresor der 39- Jährigen gefunden worden. Der Sohn hatte an dem Tag, als seine Mutter verschwand, deren Auto verkauft - nach seinen Angaben auf ihren Wunsch.

Die Ermittler glauben, dass er das Geld aus dem Verkauf sowie eine Scheckkarte für sich behalten wollte und deshalb seine Mutter tötete. Der Sohn gab dagegen an, seine Mutter im Verlauf eines Streites erwürgt zu haben, als diese ihn angegriffen habe. Erkenntnisse über psychische Probleme des 19-Jährigen liegen den Ermittlern bislang nicht vor.

dpa

Rubriklistenbild: © AP

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser