443 Lotto-Spieler hatten 2011 sechs Richtige

  • schließen
  • Weitere
    schließen

München - Der Traum von sechs Richtigen im Lotto hat sich im vergangenen Jahr für 443 Spieler in Deutschland erfüllt. Nicht jeder von ihnen wurde allerdings auch Millionär

Das waren 97 mehr als im Jahr zuvor, wie die Staatliche Lotterieverwaltung Bayern in München mitteilte. Den höchsten Jackpot des Jahres knackte ein Lottospieler aus Baden-Württemberg im April: Mit den Zahlen 1, 16, 25, 29, 33 und 47 in Kombination mit der Superzahl 5 strich er fast 25 Millionen Euro ein - einer der größten Jackpots in der Geschichte von Lotto 6aus49. Insgesamt haben die verschiedenen Glücksspiele des Deutschen Lotto- und Totoblocks (DLTB) im vergangenen Jahr 117 neue Millionäre hervorgebracht und damit fünf mehr als im Jahr zuvor.

Gleichzeitig einen Sechser im Lotto hatten Ende November 78 Spieler. Neun von ihnen hatten auch noch die Superzahl richtig. Dank des prall gefüllten Jackpots war für jeden der neun “Super-Sechser“ aber trotz der hohen Zahl der Gewinner knapp über eine Million Euro Gewinnsumme drin. Im Gesamtjahr schütteten die staatlichen Lotteriegesellschaften in Deutschland 3,22 Milliarden Euro an die Gewinner aus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser