Mann fährt 30 Jahre ohne Führerschein

Ilsfeld - Ein Mann aus Baden-Württemberg ist 30 Jahre lang ohne Führerschein Auto gefahren. Eine Polizeikontrolle ist ihm nun zum Verhängnis geworden.

Mehr als 30 Jahre lang ist ein Mann aus der Nähe von Ilsfeld in Baden-Württemberg ohne Führerschein Auto gefahren. Zum Verhängnis wurde dem 53-Jährigen eine Fahrzeugkontrolle am Samstag. Dabei gestand er den Beamten, dass er keinen Führerschein habe, teilte die Polizei am Montag mit.

Nachdem er 1980 die Theorieprüfung in zwei Anläufen nicht geschafft hatte, habe er entschieden, sich künftig ohne Führerschein ans Steuer zu setzen. Weil die Ehefrau des 53-Jährigen von den vielen verbotenen Fahrten wusste, wird auch sie mit einer Anzeige rechnen müssen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser