In den Tod!

Nach kleinem Auffahrunfall: Mann springt von Brücke

Köln - Warum hat er das nur getan? Ein 39-Jähriger sprang am Montagmittag von der Zoobrücke in den Tod. Kurz zuvor verursachte er einen Auffahrunfall mit Blechschaden.

Die Polizei rätselt über diesen Freitod. Der Kölner verursachte zunächst mit seinem VW Caddy auf der Zoobrücke einen Unfall im "Stop-and-Go"-Verkehr. Dabei entstand Blechschaden an einem Seat.

Die Polizei wurde gerufen, um den Unfall aufzunehmen. Als die Beamten eintrafen, entfernte sich der Unfallverursacher in Richtung Brückengeländer und sprang plötzlich hinunter auf das Rheinufer.

Wie der Express berichtet, konnte der Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen.

mg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Verwendung weltweit, usage worldwide

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser