Ungewöhnlicher Notruf

Mann wird dabei beobachtet, wie er Babyschale in den Kofferaum stellt und wegfährt - und dann passiert das

Ein Zeuge vermutete Gefahr für ein Kleinkind: Er beobachtete einen Mann dabei, wie er ein Kind in einer Babyschale in einen Kofferaum stellte und losfuhr. Doch er hatte eine Erklärung.

Nordhausen  - Ein außergewöhnlicher Notruf ist am Wochenende bei der Landeseinsatzzentrale der Thüringer Polizei eingegangen. Ein Zeuge hatte in Nordhausen beobachtet, wie ein etwa 30 Jahre alter Mann eine Babyschale in den Kofferraum eines Autos stellte und wegfuhr. Bei ihren sofortigen Ermittlungen auf der Suche nach dem im Kofferraum vermuteten Säugling wurden die Beamten überrascht: Der Fahrer transportiere öfter die Lieblingspuppe seiner Tochter in einer Babyschale. Das Mädchen lege Wert darauf, dass auch seine Puppe sicher transportiert werde, teilte die Polizei am Sonntag mit.


Lesen Sie auch: Zwei Brüste reichen nicht: Diese irre OP plant Micaela Schäfer

dpa

Kommentare