Merkel und Medwedew in München

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Merkel und Medwedew während des G8-Gipfels in L'Aquila. Zu bilateralen Gesprächen treffen sich die beiden Staatschefs jetzt in München.

Schleißheim - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Russlands Präsident Dmitri Medwedew beraten heute im Schloss Schleißheim bei München über weitere Schritte für mehr Klimaschutz.

Sie treffen sich zu den 11. deutsch-russischen Regierungsgesprächen. Beide wollen auch über die Lage im Iran und weitere Möglichkeiten für den Nahost-Friedensprozess sprechen. Außerdem geht es voraussichtlich um Opel. Der Kreml macht sich angesichts neuer Angebote für den Verkauf von Opel-Anteilen an Autozulieferer Magna und die russische Sberbank stark.

Beide Länder wollen Abkommen zum Kampf gegen Kriminalität, zur Gründung einer gemeinsamen Energie-Agentur und für mehr Kooperation in der Forschung unterzeichnen. Mit einem staatlichen Kredit von 500 Millionen Euro sollen deutsche Exporte trotz Wirtschaftskrise gesichert werden. Zu dem Treffen kommen auch mehrere deutsche und russische Minister. Merkel und Medwedew wollen außerdem am Schluss-Plenum des "Petersburger Dialogs" in München teilnehmen, einem Treffen zivilgesellschaftlicher Gruppen.

dpa

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser