Damit hatten sie nicht gerechnet

Polizisten entdecken Zettel an ihrem Auto - Botschaft überrascht die Beamten wirklich

bundespolizei münster auto botschaft sylvi zettel
+
Ein vermeintliches Knöllchen am Polizeiauto entpuppte sich als liebevolle Grußbotschaft.

So etwas erleben Polizisten auch nicht alle Tage: Beamte der Bundespolizei fanden einen Zettel an einem Streifenwagen stecken. Erst vermuteten sie ein Knöllchen. Doch dann wurden sie überrascht.

Münster – Beamte der Bundespolizei aus Münster waren am Mittwoch zur Mittagszeit auf dem Weg zu einem Einsatz, als sie plötzlich einen verdächtigen Zettel unter dem Scheibenwischer stecken sahen.


Sie vermuteten zunächst ein Knöllchen – doch das Schreiben hatte einen ganz anderen Hintergrund.

Zettel an Auto der Polizei: Botschaft an Streifenwagen überrascht die Beamten

Denn der vermeintliche Strafzettel entpuppte sich als Grußbotschaft einer unbekannten Frau aus Münster. Darin bedankte sich "Sylvi" – so hieß die höfliche Dame – für die Arbeit der Beamten. Was "Sylvi" den Polizisten zu sagen hatte, lesen Sie bei msl24.de*.

*msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Kommentare