Tod nach Kaiserschnitt: Bewährungsstrafe für Ärzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Gemünden - Wegen eines Behandlungsfehlers sind am Mittwoch zwei Ärzte zu jeweils achtmonatiger Bewährungsstrafe verurteilt worden.

Ein weiterer Mediziner - ein Anästhesist - erhielt vom Amtsgericht Gemünden (Landkreis Main-Spessart) eine Geldstrafe von 9000 Euro. Der angeklagte Gynäkologe und sein früherer Assistenzarzt hatten vor Gericht die ihnen zur Last gelegte fahrlässige Tötung gestanden. Der Anästhesist wurde hingegen nur wegen fahrlässiger Körperverletzung verurteilt. Alle räumten ein, im Dezember 2004 eine 33-Jährige nach einem Kaiserschnitt in der Klinik Karlstadt nicht ausreichend versorgt zu haben. Die Frau verblutete.

dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser