Nach Leichenfund an der A5: Verdächtige wieder frei

Darmstadt - Die beiden Männer, die Anfang Juli einen 70-Jährigen auf einem Parkplatz an der A5 bei Frankfurt ermordet haben sollen, sind wieder auf freiem Fuß.

Die Ermittlungen konnten den dringenden Tatverdacht nicht bestätigen, wie die Staatsanwaltschaft Darmstadt mitteilte. Ein Spaziergänger hatte den 70-Jährigen mit einer Schusswunde am Kopf auf dem Parkplatz in einem Waldstück an der A5 entdeckt. Bereits einen Tag später wurden die beiden Männer aus dem Bekanntenkreis des Opfers in Mörfelden-Walldorf festgenommen. Beide bestritten die Tat, die Waffe wurde bislang nicht gefunden.

apn

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser