Kreis Gütersloh (NRW)

Messer-Attacke: Streit in Flüchtlingsheim eskaliert

Ein Klappmesser
+
Mit einem Messer attackierte ein Mann einen weiteren Bewohner eines Flüchtlingsheimes (Symbolbild).

In einer kommunalen Unterkunft in NRW endete ein Streit blutig. Nach einer Schlägerei zog ein Mann plötzlich ein Messer.

In einem Flüchtlingsheim in Versmold (Kreis Gütersloh*) in Ostwestfalen* kam es zu einem schweren Streit zwischen zwei Bewohnern (21 und 25 Jahre alt). Zunächst entwickelte sich aus dem Streit zwischen den beiden jungen Männern eine handfeste Schlägerei, in deren Verlauf der 25-Jährige jedoch plötzlich ein Messer zog und sein Gegenüber damit angriff.

Zeugen alarmierten nach der Messerattacke in dem Flüchtlingsheim in Versmold* die Rettungskräfte und die Polizei, die die Lage zu entschärfen versuchten. Alle Details zu dem Vorfall in NRW erfahren Sie bei den Kollegen von owl24.de*. (*Owl24.de und msl24.de sind Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.)

Kommentare