Den Nudisten geht der Nachwuchs aus

+
Es mangelt an Nudisten-Nachwuchs

Frankfurt/Main - Der organisierten FKK-Bewegung in Deutschland geht der Nachwuchs aus. “Unser Motto: 'Nackt sind wir alle gleich', überzeugt gerade Jugendliche und junge Erwachsene immer weniger.“

Das sagte der Präsident des Deutschen Verbandes für Freikörperkultur, Kurt Fischer, der Nachrichtenagentur DAPD.

Junge Leute seien da sehr reserviert. Der Mitgliederschwund betrage jährlich schätzungsweise zwei Prozent. Der Trend sei seit einigen Jahren zu beobachten. Das liege auch daran, dass junge Menschen mittlerweile eine andere Freizeitgestaltung hätten als Jugendliche vor 20 oder 30 Jahren. “Viele sind generell weniger bereit, sich an Vereine zu binden“, sagt Fischer.

Auch mache sich die Überalterung der Gesellschaft bemerkbar. Erst wenn junge Menschen eine Familie gründeten, erwache oft das Interesse an FKK und dem Nacktsein. “Dann sind viele überrascht, was wir alles anbieten und organisieren“, sagte Fischer. Sein Verband verstehe sich vor allem als FKK-Sportverein. Gerade der Breitensport werde in eigenen FKK-Sportparks praktiziert. Bundesweit sind in dem Verband den Angaben zufolge rund 160 FKK-Vereine mit 50.000 Mitgliedern organisiert. Etwa 10.000 davon gehören dem Verein der FKK-Jugend an, deren Mitglieder bis 27 Jahre alt sind.

AP

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser