Özdemir attackiert "bayerische Provinzpolitiker" wegen Türkei-Politik

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Cem Özdemir: "Bayerische Provinzpolitiker dürfen nicht die deutsche Außenpolitik bestimmen."

Berlin - Grünen-Chef Cem Özdemir hat die Haltung der CSU zu einem EU-Beitritt der Türkei scharf kritisiert. Die Forderung nach einem sofortigen Abbruch der Beitrittsverhandlungen sei unsäglich, sagte Özdemir dem "Hamburger Abendblatt".

“Bayerische Provinzpolitiker dürfen nicht die deutsche Außenpolitik bestimmen. Die CSU sollte europapolitische Fragen denen überlassen, die mehr davon verstehen und weniger Schaden anrichten“, so Özdemir weiter

Die Europäer führten die Beitrittsverhandlungen mit dem Ziel, die Türkei als Vollmitglied in die EU aufzunehmen, wenn sie die Voraussetzungen dafür erfülle. “Das wird noch Zeit brauchen, in der die EU den Reformprozess der Türkei unterstützen muss und nicht wie die CSU torpedieren darf“, sagte Özdemir. Er selbst glaube weiter fest an den Beitritt der Türkei, “allerdings steht die Entscheidung, ob und wann die Voraussetzungen erfüllt sind, weder heute noch morgen an.“

dpa

Lesen Sie dazu auch:

Westerwelle will enge Anbindung der Türkei an EU

Union fordert Neustart der Koalition

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser