Camper von eigenen Hunden aufgefressen

Palma de Mallorca - Grausiger Fund auf der Urlaubsinsel Mallorca: Dort ist ein Camper tot in seinem Wohnwagen gefunden worden - zerfleischt von seinen Hunden.

Wie die Bild-Zeitung und Focus Online berichten, war Jürgen G. am Montag tot aufgefunden worden. Polizisten hatten gegen 21 Uhr seinen Wohnwagen aufgebrochen und die stark verweste Leiche gefunden. Dabei wurde festgestellt, dass der Mann offenbar von seinen beiden eigenen Kampfhunden - einer lag tot neben Jürgen G., der andere lebte noch, war aber sehr schwach - teilweise aufgefressen worden war.

Kopf, Beine und auch Gedärme des Mannes waren teilweise an- bzw. schon aufgefressen, berichtet die Bild-Zeitung weiter. Die Pitbulls dürften Jürgen G. wohl aus Hunger zerfleischt haben. Wie eine anschließende Obduktion ergab, war der Mann bereits rund zwei Monate zuvor eines natürlichen Todes gestorben.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser