Pferde gehen durch: Kindergartenkinder verletzt

Ottweiler - Zwei Kinder und der Kutscher haben sich beim Unfall eines Pferdegespanns verletzt. Die Pferde gingen plötzlich durch und nur das beherzte Eingreifen des Kutscher verhinderte Schlimmeres.

Als plötzlich die Pferde im saarländischen Ottweiler durchgingen, lenkte der Kutscher das mit etwa 15 Kindergartenkindern besetzte Gefährt in eine Hecke, um Schlimmeres zu verhindern, wie die Polizei mitteilte. So blieb die Kutsche stehen.

Die Pferde rissen sich los, wurden aber von Passanten abgefangen. Was die Pferde so in Aufregung versetzte, war zunächst unklar.

dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser