Priester in Sexforum aktiv - Amt niedergelegt

+
Ein Priester hat sein Amt nach Ausflügen in Sexforen niedergelegt

Halver/Essen - Ein katholischer Priester des Bistums Essen, der im Frühjahr in einem Sexforum für Homosexuelle im Internet aufgefallen war, hat sein Amt niedergelegt.

Der 42-Jährige habe dem Bischof mitgeteilt, dass die mit dem Priesteramt verbundene Lebensform für ihn nicht mehr die richtige sei, sagte ein Sprecher des Bistums am Dienstag.

Nachdem bekanntgeworden war, dass der im sauerländischen Halver tätige Gemeindepfarrer im Internet nach Sexpartnern gesucht hatte, war er im März zunächst beurlaubt worden. Der Geistliche sollte für sich die Zölibatsfrage klären. Das Bistum habe ihm eine Stelle als Krankenhaus-Seelsorger in Oberhausen angeboten, sagte der Bistumssprecher. Das habe der Geistliche aber abgelehnt. Ob er später in Rom seine Zurückversetzung in den Laienstand, die sogenannte Laisierung, beantragen werde, sei noch unklar.

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser