Ramsauer: Absage für Guttenberg-Nachfolge

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berlin/Traunstein - In Unions-Kreisen wurde er als heißester Nachfolger für zu Guttenberg gehandelt. Doch Verkehrsminister Peter Ramsauer will den Job als Veteidigungsminister nicht.

Der Rhein-Zeitung sagt Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU):"Das mute ich meiner Familie nicht zu. Meine Kinder sind zu klein, um jetzt nur noch in gepanzerten Wagen herumzufahren." Die Entscheidung habe er in Rücksprache mit seiner Familie getroffen, die ihn dringend gebeten habe, vom Amt des Veteidigungsminister Abstand zu nehmen.

Spekulationen waren aufgekommen, als Ramsauer Montagabend plötzlich einige Termine abgesagt hatte. Doch dahinter steckten keine Personalgespräche mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, sondern ein persönliches Drama. Wie rosenheim24.de erfuhr, ist Ramsauers Mutter verstorben. Die Beerdigung finde in Kürze statt.  

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser