Raser mit 200 Kilometer pro Stunde geblitzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Meeder/Coburg - Ein junger Mann ist mit seinem Sportwagen viel schneller gefahren, als die Polizei erlaubt. Die Beamten blitzten den Raser mit 200 Stundenkilometern - erlaubt waren 100.

Mit einem gemieteten Sportwagen ist ein Raser in Meeder (Landkreis Coburg) doppelt so schnell wie erlaubt gefahren. Die Polizei blitzte den 24-Jährigen nach Angaben vom Sonntag mit 200 Kilometern pro Stunde - erlaubt waren 100.

Der Mann gab an, er habe die Kraft des geliehenen Wagens unterschätzt. Auf ihn warten ein dreimonatiges Fahrverbot, vier Punkte in Flensburg und eine Geldstrafe in Höhe von 600 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser