Rauchen an Schulen bleibt verboten

Berlin - Ein Lehrer wollte an seiner Berliner Grundschule die Einführung eines Raucherraumes einklagen. Nun wurde entschieden: Rauchen bleibt an Berliner Schulen ohne Ausnahme verboten.

Das Verwaltungsgericht lehnte am Mittwoch die Klage eines Lehrers ab, der an seiner Grundschule ein Raucherzimmer durchsetzen wollte. Wer sich als Lehrer im Dienst eine Zigarette anstecken will, müsse dafür das Schulgelände verlassen, entschied das Gericht. Damit bekam die Senats-Bildungsverwaltung Recht. Diese hatte argumentiert, vom Schulgesetz werde nicht abgewichen (Urteil der 26. Kammer vom 16. Juni 2010 - VG 26 A 205.08).

Rauchen am Arbeitsplatz: Das sind Ihre Rechte

Rauchen am Arbeitsplatz: Das sind Ihre Rechte

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser