Rentner schießt mit Luftgewehr auf Kind

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Klosterfelde - Mit einem Luftgewehr hat ein 76-Jähriger am Samstag einen zwölfjährigen Jungen vor seinem Grundstück im brandenburgischen Klosterfelde verletzt.

Ein Schuss traf das Kind am Oberarm und es musste im Krankenhaus medizinisch versorgt werden, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Offensichtlich hatte es Probleme zwischen dem Rentner und den Kindern vor seinem Grundstück gegeben. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen. Er gestand die Tat. Die Beamten kassierten das Luftgewehr ein. 

dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser