Ermittlung wegen Körperverletzung

Essens-Schlacht in der S-Bahn: So sehr eskaliert ein Streit in Essen

In Essen ist ein Streit zwischen zwei Männern so sehr eskaliert, dass plötzlich Pizza und Nudeln durch die Gegend flogen.

Essen - Zwei Streithähne haben sich in einer S-Bahn bei Essen gegenseitig mit Pizza und Nudeln beworfen. Ein 40-jähriger Dortmunder und ein 35 Jahre alter Mann aus Essen waren nach Polizeiangaben vom Montag in Streit geraten. Der Mann aus Essen soll sich am frühen Sonntagmorgen so in seinem Sitz gestreckt haben, dass sich der hinter ihm sitzende Dortmunder gestört fühlte, sagte ein Polizeisprecher. Der Streit der Männer eskalierte: Zunächst soll der 40-Jährige den Jüngeren mit einem Stück der Pizza beworfen haben, die er dabei hatte. Dieser revanchierte sich den Angaben zufolge prompt und schmiss seine Nudeln auf den Dortmunder.


Verletzt wurde niemand, nur die Kleidung der Streitenden und der Waggon wurden verschmutzt. Da sich die beiden Männer nach Eintreffen der Polizei am Essener Hauptbahnhof gegenseitig belasteten, wird gegen sie wegen Körperverletzung ermittelt. Zusätzlich mussten sie eine Strafe von jeweils 25 Euro zahlen.

Lesen Sie auch: Mann verletzt in Zug Menschen mit Stichwaffe - Polizei gibt Details zu Opfer bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Federico Gambarini

Kommentare