Scharfe Kirchen-Kritik an Sonntagsöffnung

+
Die Kirchen kritisieren die großzügige Regelung der Sonntagsoffnungszeiten von Geschäften.

Karlsruhe - Die beiden großen Kirchen haben vor dem Bundesverfassungsgericht die großzügige Berliner Regelung für die Sonntagsöffnung der Läden scharf kritisiert.

“Die Bestimmungen höhlen den verfassungsrechtlichen Schutz des Sonntags in unerträglicher Weise aus,“ sagte Kardinal Georg Sterzinsky am Dienstag bei einer Anhörung in Karlsruhe. Wolfgang Huber , Vorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland , warf dem Land wegen der Freigabe aller vier Adventssonntage einen “beunruhigenden Mangel an religiöser wie kultureller Achtung“ vor. Damit greife Berlin “in eklatanter Weise in den kirchlich geprägten Jahreslauf“ ein.

dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser